Anleitung: Super Cropping Cannabis-Pflanzen

wachsen

Es gibt verschiedene Trainingsmethoden, die du anwenden kannst, um das Beste aus deinen Pflanzen herauszuholen. Jede hat ihre Vorteile und funktioniert bei bestimmten Sorten besser. Du kannst eine oder mehrere Techniken anwenden, um eine reiche Ernte zu erzielen. Eine, die du ausprobieren kannst, ist Super Cropping.

Auf den ersten Blick scheint Super Cropping etwas zu sein, das du vermeiden solltest. Denn warum solltest du deine Äste in einem fast rechten Winkel biegen?

In Wirklichkeit ist das Super Cropping eine effektive Methode, um mehr Knospen wachsen zu lassen. Deine Pflanzen bleiben während des Prozesses gesund. Im Folgenden findest du eine Anleitung zum Super Cropping, die dir dabei helfen soll, erfolgreich zu sein.

> Schnell zu: Wie kann man Marihuana-Pflanzen Super Croppen?

Was ist Super Cropping?

Super Cropping ist eine andere Art von Training mit hohem Stressfaktor, die viele Menschen anwenden, um ihre Ernte zu verbessern. Dabei wird das Cannabis zwar verletzt, aber alles ist so geplant, dass die Pflanze davon profitiert. Du würdest eine buschartige Pflanze züchten, indem du die Stängel quetschst und einklemmst, anstatt die Zweige abzuschneiden.

Das Innere der Stängel wird weich, während das Äußere intakt bleibt. Das Ziel ist es, jede Pflanze produktiver zu machen, wenn es Zeit für die Ernte ist. Du kannst Super Cropping bei fast jeder Cannabispflanze anwenden.

Die Technik kann für neue Anbauer eine Herausforderung sein, und das Ergebnis kann schlecht ausfallen, wenn es falsch gemacht wird. Mit ein bisschen Übung werden die Schritte aber einfacher.

Vorteile des Super Cropping von Cannabis

Manche Leute mögen das Super Cropping von Marihuana, weil es die Pflanze während der Blütephase unterstützt. Der Hauptvorteil dieser Anbautechnik ist jedoch die Größe des Ertrags. Trotz des ganzen Stresses kommen deine Pflanzen stärker als je zuvor zurück. Die Methode stärkt das vegetative Wachstum, und es kommt zu einer besseren Knospenentwicklung.

Ganz zu schweigen davon, dass das Licht auch andere Colas als die Hauptcolas erreichen kann. Du wirst mehr von der reifen Pflanze entfernen können, wenn du zur Ernte bereit bist.

Du kannst nicht nur den Ertrag erhöhen, sondern auch die Potenz durch Super Cropping verbessern. In der Wildnis produziert eine weibliche Cannabispflanze mehr Cannabinoide und Harz, um sich gegen Fressfeinde zu verteidigen.

Wenn du Cannabis durch Zwicken beschädigst, kannst du mehrere Knospen mit terpenreichen Trichomen erhalten. Wenn du einen großen Ertrag voller THC haben willst, ist Super Cropping der richtige Weg.

Wann kannst du mit Super Cropping beginnen?

Wenn du Cannabis anbaust, musst du unter anderem den besten Zeitpunkt für den Beginn im Auge behalten. Beim Super Cropping ist das vegetative Stadium der beste Zeitpunkt, um die Pflanzen zu manipulieren. Dein Cannabis hat dann schon viele gesunde Zweige gebildet.

Am besten ist es, bis zur dritten oder vierten Woche der Vegetation zu warten. Du kannst erkennen, dass es Zeit ist, wenn die Pflanze mindestens 3 Knoten hat. Wenn du neu in diesem Prozess bist, kannst du in der späten Hälfte der Phase beginnen.

Der sichere Zeitpunkt dafür ist etwa 3-7 Tage bevor die Pflanzen in die Blüte gehen. Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen machen, dass du zu früh beginnst. Die Pflanzen haben immer noch genug Zeit, sich von dem Stress zu erholen.

Achte außerdem darauf, dass die Pflanze nicht mit Schädlingen, Schimmel oder Nährstoffmangel zu kämpfen hat. Da Super Cropping sehr stressig ist, muss das Cannabis gesund sein, um damit umgehen zu können.

Einige Anbauer empfehlen das Super Cropping innerhalb der ersten zwei Wochen der Blütephase. Die Pflanze erfährt ein letztes explosives Wachstum, bevor sie in die Blüte geht. Das ist jedoch riskant, und spätes Supercropping ist insgesamt nicht sinnvoll. Die Stängel sind dann nicht mehr biegsam und können brechen.

Wie oft kann man eine Pflanze Super Croppen?

Neue Anbauer/innen möchten das Super Cropping vielleicht einmal durchführen, während sie Unkraut anbauen. Schließlich ist der Prozess anstrengend, und die Pflanze kann Risse in den Stängeln ertragen. Wenn du etwas Erfahrung hast oder dich sicher genug fühlst, kannst du die Methode auch mehrmals durchführen.

Das Verfahren hemmt das Wachstum nicht. Dennoch kann es hilfreich sein, ein wenig zu warten, bis sich die Pflanze erholt hat, bevor du wieder anfängst. Wenn du das Super Cropping erneut anwendest, schneide die Stängel auf der gleichen Höhe ab.

Kannst du Autoflowers super croppen?

Wie bereits erwähnt, kannst du das Super Cropping bei fast jeder Sorte anwenden. Allerdings solltest du diese Technik nicht bei Autoflower-Pflanzen anwenden. Der Grund, warum Autoflower-Pflanzen nicht geeignet sind, liegt in ihrer schnellen Wachstumsrate.

Die Sorten haben einen kürzeren Lebenszyklus, so dass sie normalerweise nicht genug Zeit haben, sich zu erholen, bevor sie blühen. Super Cropping braucht eine längere Vegetationsperiode, um effektiv zu sein, und du hast weniger Kontrolle darüber, wann die Autoflower zu blühen beginnt.

Einige erfahrene Anbauer können diese Technik vorsichtig anwenden. Sie verwenden vielleicht eine Sorte, die nicht so schnell wächst wie andere, aber es ist trotzdem riskant, das zu tun. Deine Autoflower-Pflanzen können stattdessen mehr von einem stressarmen Training profitieren.

Was du für Super Cropping brauchst

Eines der besten Dinge am Super Cropping ist, dass du keine ausgefallenen Werkzeuge brauchst. Das erste, was du besorgen solltest, sind ein paar Kabelbinder für deine Pflanzen. Schnur und Kabelbinder können auch helfen, die Zweige festzuhalten, aber die Schnur kann mit der Zeit in die Haut des Stammes reiben.

Viele Menschen kaufen Gartenpflöcke, um die Stämme festzubinden. Die Pflöcke dienen als Verankerungspunkte für die Pflanzenbinder. Manche Leute ziehen es vor, den Zweig mit einem anderen zu verbinden.

Als nächstes brauchst du eine Rolle Klebeband. Das Klebeband ist für den Fall da, dass du einen Fehler machst. Die Zweige könnten während des Vorgangs brechen oder reißen. Klebeband dient als Verband, während der Stamm heilt. Es ist eine vorübergehende Maßnahme, um das Marihuana gesund zu halten.

Das wichtigste Werkzeug, das dir zur Verfügung steht, sind deine Finger. Wenn es an der Zeit ist, zu drücken und zu quetschen, werden deine Finger die Arbeit erledigen. Natürlich ist Geduld der Schlüssel zum Super Cropping. Du solltest die Methode nicht überstürzen, um Fehler zu vermeiden.

Wie kann man Marihuana-Pflanzen Super Croppen?

Es ist in Ordnung, wenn du beim Super Cropping nervös bist, wenn es dein erstes Mal ist. Mit der Zeit wird die Technik immer intuitiver werden. Mit dem richtigen Wissen kannst du die gewünschten Ergebnisse erzielen. So erntest du Marihuana:

  1. Wähle die Zweige aus
  2. Quetschen und biegen
  3. Repariere
  4. Entferne das Klebeband
  5. Genieße das Ergebnis

1. Die Zweige auswählen

Jede Cannabispflanze hat viele Zweige, aber du willst die besten auswählen. Am besten eignen sich die reifen Stängel, die noch biegsam sind. Du kannst sie leicht in die Richtung biegen, in die du sie wachsen lassen willst.

Bei der Auswahl der Zweige solltest du darauf achten, dass sie nicht zu alt sind oder unten holzartig aussehen. Sie sollten noch schön grün sein.

Du kannst auch auf die höheren Äste abzielen. Ein Superschnitt hilft, sie zu senken, damit die Baumkrone gleichmäßiger wird. Im Idealfall sollten keine Stämme höher als die anderen herausragen. Beginne außerdem immer nur mit ein paar Ästen auf einmal.

So kannst du sehen, wie gut die Pflanze auf den Stress der Technik reagiert. Die Zweige sollten sich an der gleichen Stelle befinden wie die mehreren Colas, wenn deine Pflanze bereits mehr als eine hat.

2. Quetschen und biegen

In Schritt 2 beginnt der Spaß. Wenn du die passenden Zweige hast, nimm einen zwischen Daumen und Zeigefinger. Manche Leute fangen an der Basis des Stängels an, und die meisten Beschneidungen sollten nicht höher als bis zum zweiten Knoten von der Spitze sein.

Übe sanft festen Druck auf die Stelle aus, an der du den Stamm biegen möchtest. Das Ziel ist es, das innere Gewebe aufzuweichen, bevor du den Zweig tatsächlich biegst.

Du kannst den Stamm etwa 10 Sekunden lang langsam zwischen deinen Fingern hin und her bewegen. Das hilft, das Gelenk zu lockern. Bald sollte er sich weich und biegsam genug anfühlen, um gebogen zu werden. Biege den Zweig langsam in die Richtung, in die du ihn haben willst. Du solltest ihn aber nicht mit Gewalt biegen, vor allem nicht, wenn er zu brechen droht.

Bei steiferen Stämmen kannst du sie etwa eine Minute lang hin- und herbewegen. Nimm ein paar Kabelbinder und sichere den Zweig an seinem Platz. Die Pflanze kann in ihre ursprüngliche Form zurückkehren, wenn sie nicht genug gebogen ist. Der Stamm sollte so aussehen, als ob er in einem 90-Grad-Winkel stecken würde.

Wiederhole den Vorgang für alle anderen Zweige, bis du eine relativ flache Baumkrone hast. Nach einer Weile werden die Stämme an den gebogenen Stellen Knoten bilden. Die Äste helfen dabei, mehr Wasser und Nährstoffe durch die Pflanze zu transportieren.

3. Repariere

Manche Leute machen den Fehler, die Äste zu packen und abzubrechen, um den Superschnitt zu beschleunigen. Brüche, Risse und Quetschungen sind bei deinem ersten Versuch mit dieser Technik sehr wahrscheinlich. Selbst erfahrenen Anbauer/innen unterlaufen beim Super Cropping ein oder zwei Fehler.

Es ist in Ordnung, wenn es ein paar Schäden gibt. Schließlich ist Cannabis dafür bekannt, dass es widerstandsfähig ist. Du kannst die Stängel ganz einfach mit Klebeband reparieren, wenn der Schaden nicht mehr zu beheben ist. Schneide ein Stück des Klebebands ab und wickle es um die gerissene Stelle.

Manche Menschen stützen den gebrochenen Stamm, indem sie ihn an einen Gartenpfahl oder einen anderen Zweig binden. Der Zweig kann so stark bleiben, während er heilt. Du wirst vielleicht bemerken, dass die Pflanze einige neue Äste wachsen lässt, während sie versucht, sich selbst zu reparieren. Binde auch diese fest.

Nach etwa einer Woche sollte der Stamm wieder gesund sein. An der rissigen Stelle bildet sich normalerweise ein Knoten oder ein holziges Knötchen. Er fungiert als dauerhaftes Pflaster und sorgt dafür, dass die Nährstoffe richtig fließen.

Wenn du keine Risse im äußeren Gewebe entdeckst, musst du dein Klebeband für diesen Wachstumszyklus nicht verwenden.

4. Entferne das Klebeband

Schau gelegentlich wieder rein, um sicherzustellen, dass es deinem Cannabis gut geht. Nachdem eine Woche vergangen ist, kannst du das Klebeband vorsichtig von der Pflanze entfernen. Wahrscheinlich wirst du eine Verfärbung an der beschädigten Stelle feststellen. Kein Grund zur Sorge, denn das ist normal.

Eine graue Verfärbung könnte jedoch darauf hinweisen, dass der Zweig noch Zeit braucht, um zu heilen. Wenn der Zweig immer noch beschädigt aussieht, decke ihn mit Klebeband ab. Nährstoffe und Wasser werden ihn trotzdem wie gewohnt durchdringen.

Warte noch ein bisschen und überprüfe erneut, ob alles in Ordnung ist. Wenn die Wunde verheilt ist, kannst du das Klebeband wieder entfernen.

5. Genieße das Ergebnis

Der Stress des Super Cropping ist endlich vorbei. Wenn du die Trainingsmethode abgeschlossen hast, werden die Endergebnisse mehr Äste und potentere Knospen sein. Dein Weed wird kurz und buschig, was perfekt für einen kleinen Anbauraum ist.

Jetzt musst du dich nur noch um die Pflege der Pflanze kümmern, bis es Zeit für die Ernte ist.

Abschließende Überlegungen zum Supper Cropping Weed

Auch wenn du das Super Cropping von deiner To-Do-Liste streichen kannst, hast du noch viel mehr zu tun, bevor du dein Gras genießen kannst. So solltest du zum Beispiel eine Hauptleitung legen und ein Low-Stress-Training durchführen. Du kannst dich aber beruhigt zurücklehnen, denn erfolgreiches Super Cropping bedeutet einen größeren und besseren Ertrag. Es ist eine Sache, über die Vorteile zu lesen, aber du wirst die Ergebnisse bald selbst sehen.

Wenn du es dir mit dem Super Cropping leichter machen willst, kannst du damit beginnen, die besten Samen zu finden. Eine Sorte, die du kaufen kannst, ist Sour Diesel. Sour Diesel-Pflanzen haben das Potenzial für einen hohen THC-Gehalt, den Super Cropping hervorbringen kann. Die Pflanze ist robust und perfekt für Anfänger. Da Sour Diesel hoch werden kann, kann sie vom Super Cropping profitieren.

Mit dem Anbau von Skywalker OG-Samen kannst du nichts falsch machen. Auch sie produzieren reichlich Knospen und Harz. Diese Sorte reagiert gut auf Trainingstechniken mit hohem Stressfaktor wie Super Cropping. Sie kann mit dem Stress umgehen, während sie dich beruhigt.

Zu guter Letzt kannst du Bubba Kush ausprobieren. Bubba Kush ist zwar kleiner, macht das aber mit ihrer Erntemenge wieder wett. Diese Sorte ist nicht nur einfach anzubauen, sondern verzeiht Anfängern auch Fehler. Es fällt dir leichter, Risse zu reparieren, während du super cropping. Kontaktiere uns, um zu erfahren, welche anderen Samen die besten sind.